Eben noch im Meer geschwommen… jetzt schon auf dem Teller

Den heutigen Tag haben wir am Meer verbracht. Kurts Arbeitskollege Perra (Per-Arne) und seine Frau Carina hatten uns eingeladen, sie bei ihrem Fischerplätzchen an der Bucht von Trödje (nahe Gävle) zu besuchen und dabei zu helfen, das ausgeworfene Netz einzuholen.

Wir packten Maya, Wasserflaschen und eine Jause ins Auto und fuhren knapp eine Stunde zur Bucht. Wir hatten von Perra die GPS-Koordinaten bekommen und KarinKarin (die Schwester von TomTom) brachte uns punktgenau ans Ziel. Maya war sichtlich fröhlich und aufgeregt und erkundete sofort die Gegend. Wir behielten sie aber doch im Auge da sie ja gerade läufig ist und sogar in der „heißen Phase“! Schließlich wollen wir ja nicht in zwei Monaten Welpen haben. Sie war heute so brav und gehorsam wie noch nie zuvor!

Nachdem Perra und Carina Würstchen gegrillt hatten (und sich Maya „natürlich“ auch ein Stück erbettelt hatte) gab es noch Kaffee und Kuchen.

Danach fuhren Kurt und Perra nach draußen um zwei der insgesamt drei ausgelegten Netze einzuholen und den Fang an Land zu holen.

Währenddessen ging ich eine Gassirunde mit Maya und dann warteten wir auf die Rückkehr unserer Fischer. Maya nutzte die Gelegenheit um Fischreste im seichten Wasser bzw. im Gras zu „verstecken“…. für später. Oder so.

Dann war es soweit und die ersehnten Fritze, äh Fischer kamen zurück.

Wie sich zeigen sollte, war es ein guter Fang… neun Barsche waren ins Netz gegangen. Perra zeigte Kurt wie man die Fische ausnimmt und Kurt versuchte sich dann selbst daran. Wie und ob das funktionierte, seht ihr unten… aber Achtung! Tierfreunde und Leute mit schwachem Gemüt sollten sich die Videos nicht ansehen!!! 😉

Einige Stunden später waren die Fische dann auch schon zubereitet… eben noch im Meer, jetzt schon auf dem Teller. Und das eine können wir euch sagen: „Das war überdrübersupermegalecker“! Da kann der Fisch von jeder Fischtheke einpacken!

Maya war so müde dass sie schon am Heimweg im Auto eingeschlafen ist. Nach einer kurzen Gassirunde schlief sie dann am Küchenboden weiter.

Dieser Beitrag wurde unter Maya, Schweden abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Eben noch im Meer geschwommen… jetzt schon auf dem Teller

  1. Pingback: Utflykt till havet | Mayas blogg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s