Einfach so

Nach drei Arbeitstagen die bis knapp vor Mitternacht dauerten (heimfahren, essen und den Laptop aufdrehen) hab ich mir heute Morgen mal eine Viertelstunde mit Maya im Garten gegönnt. Die Arme schlich schon jeden Abend um Aufmerksamkeit heischend um mich herum bis Kurt sie nach unten holte damit ich in Ruhe arbeiten konnte.

Draußen hatte sie dann gleich mal ihre fünf Minuten. 😉

Und ich hab vergessene Karotten entdeckt…

image

image

Und mir die geniale Konstruktion zur Verstauung der Kombi-Ausschubleiter angeschaut die Kurt montiert hat.

image

image

Und wisst ihr was… der Flieder und der Kirschbaum treiben aus! Hab nur mit der Handykamera fotografiert die leider nicht auf die frischen Triebe fokussierte aber vielleicht seht ihr es ja trotzdem.

image

image

Und das hier ist der Kirschbaum.

image

image

Dieser Beitrag wurde unter Dies und Das veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Einfach so

  1. Annette schreibt:

    Eure Maya ist wirklich ein Schatz! Musste lachen, wie sie in die andere Richtung schaut, als du den Ball wirfst. War da was? Keine Angst, dass deine Bäume austreiben, die Knospen sind normal und sagen uns, bald geht es wieder aufwärts. Liebe Grüsse nach Schweden 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s