Dramatische Rettungsaktion

Dramatische Szenen spielten sich heute Nachmittag im Garten eines Einfamilienhauses in der schwedischen Kleinstadt Gästrike-Hammarby, Gemeinde Sandviken, ab. Claudia B., Schoßkampfhundbesitzerin und deren Nachbar Krister J. (vollständige Namen der Redaktion bekannt) retteten eine Blaumeise vor dem sicheren Tod.

CIMG8463

Claudia B. schildert die dramatischen Ergebnisse so: „Ich spielte gerade mit dem Hund im Garten als ich Flügelschlagen hörte. Es war jedoch kein normales Schlagen sondern es hörte sich gedämpft an und ich wusste sofort, dass etwas nicht stimmte.“

Wertvolle Minuten wurden damit vergeudet, die Quelle des ungewöhnlichen Geräusches ausfindig zu machen. Als der Unglücksort entdeckt war, holte Claudia B. Hilfe da sie sofort einsah, dass sie allein nichts ausrichten konnte. Nachbar und Tierfreund Krister J. eilte herbei und gemeinsam wurden Mittel und Wege zur Befreiung der noch lebenden Blaumeise gesucht. Der erste Versuch, den Vogel mithilfe eines Staubsaugers aus dem Ventilationsrohr zu saugen, wurde erfolglos abgebrochen. Als nächster Schritt wurde das Rohr ca. 20 cm über dem Boden abgesägt. Danach wurde ein langer Schuhlöffel in das Rohr geschoben in der Hoffnung die Blaumeise würde daran nach oben klettern oder hinaus geschoben werden können. Der Schuhlöffel war jedoch nicht lang genug und somit wurde eine Leise daran festgeklebt mit deren Hilfe die Blaumeise schließlich erfolgreich befreit werden konnte. Für die beiden Angehörigen die ebenfalls im Rohr gefangen waren, kam jede Hilfe zu spät.

Hier die dramatische Rettungsaktion in Bildern:

 

Dieser Beitrag wurde unter Gästrike-Hammarby abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Dramatische Rettungsaktion

  1. Gabi schreibt:

    Eine tolle Aktion! Schön dass die Meise es geschafft hat. Schade natürlich um die beiden anderen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s