Waldspaziergang und Jahreswechsel

Am 30. Dezember schien wieder die Sonne und wir nutzten den Tag wieder zu einem langen Spaziergang, diesmal im Wald. Normalerweise kann man dort im Winter gar nicht gehen weil es dann zu einer Langlaufloipe umgewidmet ist aber ohne Schnee kein Langlaufen. Gut für uns Hundebesitzer. 😉

Maya durfte wieder ohne Leine laufen und bis auf ein einziges Mal wo sie einer Spur folgte und etwas länger (5 Minuten) außer Sichtweite war, war sie wirklich brav. Die Fotos sind sowohl von der Kamera als auch vom Smartphone da leider der Kameraakku schon fast leer war.

Den Jahreswechsel verbrachten wir wieder daheim, waren aber am Nachmittag lange mit Maya spazieren. Da war es aber unangenehm windig und es nieselte… keine schöne Kombination. Hin und wieder wurde da schon geknallt aber Maya kümmerte sich nicht wirklich darum. Sie schaute zwar auf und dann uns an.. aber dann schnüffelte sie weiter.

Auch als es dann kurz vor Mitternacht mit der Knallerei anfing, wäre sie auf der Couch liegen geblieben. Aber weil wir nach oben gingen, um alles vom Balkon aus zu sehen, ging sie mit. Wir machten die Balkontüre auf und gingen hinaus. Maya lief kurz nach draußen, schaute auf das Feuerwerk und ging dann wieder rein und suchte ihren Leckerliball. Mit dem stand sie dann schwanzwedelnd da und wartete, bis wir wieder reinkamen. Wobei ich allerdings auch sagen muss, dass die Knaller die wirklich laut knallen, nur ganz sporadisch abgeschossen wurden. Die anderen waren eher von der „zischenden“ Sorte.

Heute Mittag stand dann das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker aus Wien auf dem Programm. Ja, das wird jedes Jahr im Schwedischen Fernsehen übertragen und wir sitzen dann vor der Glotze. Ein bissi Patriotismus muss schon sein.

Auch Maya schaut dann immer ganz fasziniert 🙂

20140101_125936[1]

Dieser Beitrag wurde unter Gästrike-Hammarby, Maya abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Waldspaziergang und Jahreswechsel

  1. leonieloewin schreibt:

    Wunderschöner Spaziergang. Hunde TV 🙂 liebe Grüße Leonie

    Gefällt mir

  2. World Whisperer schreibt:

    So war das bei einem Wanderweg oben in Kangos auch. Im Winter war es eine Loipe und man durfte nicht mehr wirklich daher laufen. Aber wir sind teilweise doch daher mit Abby (Martins Hund) an der Leine und etwas neben dem Trail! 🙂

    Tolle Fotos – wie immer 🙂

    Gefällt mir

    • inschweden schreibt:

      Gerade dieser Weg ist nicht so breit dass man zu Fuß noch Platz neben der Spur hätte, leider. Aber wenn man gegen ordentliche Gymnastik nichts hat kann man ja im Schnee auch quer durch den Wald laufen. Das ist ja das schöne an Schweden – da darf man das. 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s