Surprise Surprise

Nach vier Wochen Vorbereitung, vier Wochen Schweigen und Schwindeln, vier Wochen planen und organisieren, vier Wochen Geheimniskrämerei, Spionage und Heimlichkeit, vier Wochen Verschwörung und Hintergehen … da war es am Valentinstag endlich so weit.
Kurt feierte seinen 50. Geburtstag. Es war nur so dass er vorher nichts davon wusste.
Es war nämlich eine Überraschungsparty. 😉

Kurt dachte wir würden nur zu zweit Essen gehen während Freunde und Arbeitskollegen schon im Restaurant auf uns warteten und bei unserem Eintreten zu singen begannen. So war zumindest der Plan… blöderweise war der Tisch aber bis 19 Uhr anderweitig gebucht und somit kamen unsere Leute erst nach 19 Uhr an den Tisch und waren gerade beim Hinsetzen als wir auch schon durch die Tür kamen. Dabei saß ich extra ein paar Minuten länger auf der Toilette damit wir zu spät kamen… aber es reichte nicht. 🙂

Egal…Kurt war trotzdem (freudig) überrascht. Er hatte wirklich keine Ahnung gehabt. Ein toller Erfolg da so viele Leute in unserem Umfeld Bescheid wussten.
Ich hatte Kurts Kollegen Kjell um Hilfe gebeten, da ich keine Kontaktadressen von Kurts anderen Kollegen hatte. Kjell lieferte mir Namen und Mailadressen und fragte sogar nach da ich von zweien keine Antwort erhalten hatte. Da war meine Mail nämlich im Spamordner gelandet. 😉
Doch nicht genug damit, bekam Kjell auch die Aufgabe, vor Ort die Kontrolle zu übernehmen. Seine Frau Maj, die auch in einem Chor singt, bekam die Ehrenaufgabe, als Dirigentin für den richtigen musikalischen Einsatz zu sorgen.

Da ich vermeiden wollte, dass wir wegen Maya vielleicht schon gehen müssten, obwohl es gerade lustig war, habe ich Lena, unsere Hundesitterin, gefragt ob Maya bei ihr schlafen könnte. Das war kein Problem aber wie sollte ich Kurt erklären, dass diesmal nicht Krister, unser Nachbar und Abendgassigeher, auf Maya aufpasste sondern Lena? Normalerweise wenn wir selten aber doch, abends unterwegs sind, geht ja Krister mit Maya Gassi. Da ich aber wie gesagt nicht wollte, dass wir vielleicht früher gehen müssten, weil wir wussten, dass Maya vielleicht raus musste, wollte ich diesmal dass Maya ganz einfach bei Lena schläft. Aber wie sollte ich das Kurt erklären? Tja… ich schwindelte (man könnte auch lügen sagen) ihm vor, dass Krister Besuch käme… und Krister und seine Frau Rut waren natürlich eingeweiht. Und hielten sogar dicht… obwohl Rut doch soooo gerne plappert (bin ich froh, dass die zwei nicht deutsch können und den Blog nicht lesen, hihi)! Auch Lena spielte mit und erklärte Kurt dass es gaaaar kein Problem wäre, wenn wir Maya zwischen 22 und 22.30 Uhr abholen… kann auch später werden, denn sie geht nicht vor 1 Uhr schlafen. 😉
Ich hatte ihr auch gesagt, egal was Kurt zu ihr sagt – es gilt nur das was ich sage. Hihi…

Am Donnerstag Abend fuhr ich noch mit zwei A4 Tischkarten und meinem Geschenk zu Steffi damit sie es mitnehmen konnte da Kurt es ja nicht sehen sollte.

Schlimm war es für mich als Kurt am Donnerstag enttäuscht von der Arbeit kam weil er kein Geschenk bekommen hatte. Er hatte Torte und Kuchen mitgebracht aber es gab keine richtige Feier für ihn. Da fühlte ich mich richtig gemein und hinterhältig. Zum Glück hat sich das am Freitag geändert (er hatte da frei).

Es war wirklich eine schöne Feier und die Geheimhaltung hat super funktioniert. Danke an alle!!!

image

Das hier ist übrigens mein Geschenk… eine Ahnung was es darstellen soll?
Steffi du darfs nicht mitraten!!! 🙂

image

image

Dieser Beitrag wurde unter Dies und Das abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Surprise Surprise

  1. Inschweden schreibt:

    Danke euch allen für die lieben Glückwünsche!
    Das Geschenk ist eine Flugstunde in einem Motorsegelflugzeug, bei der Kurt auch selber mal steuern darf. Der Flughafen ist nicht allzu weit weg und da sollte es sich ausgehen, dass er auch über unserem Dorf fliegen kann und alles von oben sieht (und mit der Actionkamera filmt natürlich)! 😉
    Das ganze wird aber erst im Sommer stattfinden wenn es schön ist und im Anschluss daran findet bei uns im Garten ein Sommerfest statt.
    LG Claudia

    Gefällt mir

  2. DivaDiva schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch , nachträglich! Liebe Grüsse Diva mit Anhang

    Gefällt mir

  3. Gabi schreibt:

    Nachträglich Deinem Mann alles Gute und willkommen im Club der 50er! Und schön, dass alles so wunderbar geklappt hat. Ich weiß, so eine Feier für jemanden zu organisieren kann ganz schön anstrengend sein. 🙂
    Zum Geschenk: ist es vielleicht eine Flugreise? Oder hat Dein Mann gar einen Flugschein und darf selbst an den Steuerknüppel?

    Gefällt mir

  4. Annette schreibt:

    Auch von mir noch Happy Birthday! Ihr zwei seht sooo fröhlich aus, habt es gut miteinander.

    Gefällt mir

  5. leonieloewin schreibt:

    Herzliche Glückwünsche nachträglich und alles Liebe und Gute zum neuen Lebensjahr – stürmische Grüße aus Teneriffa

    Gefällt mir

  6. hildegardlewi schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch nachträglich, alles Gute, Gesundheit und Erfolg, lieber Kurt- 🙄
    Beste Grüße aus Deutschland, Lewi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s