Wildwechsel

Nach ein paar richtig winterlichen Tagen mit Schneefall und Schneeverwehungen hat es seit zwei Tagen wieder um die 10 Grad plus und der Schnee ist zum großen Teil wieder geschmolzen. Zum Glück!

Allerdings weht ein mehr oder weniger starker und leider auch kalter Wind der es teilweise ungemütlich macht. Trotzdem spazierten wir heute rund 11 km (heute hatte ich endlich mal daran gedacht Runkeeper von Anfang an einzuschalten) nach Storvik und retour.

CIMG9922 CIMG9927 CIMG9930 CIMG9933 CIMG9935 CIMG9938 CIMG9942 CIMG9968

Unterwegs sahen wir unzählige Rehe, einen Hasen, zwei aggressive Hunde und massenweise Kanadagänse. Da der Weg teilweise matschig war, wurde Maya saudreckig bis zum Bauch hinauf.

CIMG9950 CIMG9951

CIMG9914

 

 

Wir gingen auch an einem Bauernhof vorbei wo wir aus dem Stall Schafe blöken hörten. Auf dem Video gibt es eigentlich nichts zu sehen, aber man hört das blöken. 😉

 

CIMG9978

Deswegen warfen wir am Rückweg beim Badeplatz Stöckchen ins Wasser die Maya holte, zwecks Reinigung. Trotzdem habe ich sie dann im Garten noch mit warmem Wasser gewaschen bevor sie hinein durfte. 😉

Dieser Beitrag wurde unter Schweden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s