Noch ein wunderschöner Tag

Heute war es zwar nicht so warm wie gestern aber trotzdem noch sehr schön. Heute war  wieder Hundetreffen bei uns im Ort und ich frohlockte schon am Weg dorthin denn vor dem Gartentor von Macys Besitzer (Macy ist der schwarze Schnauzer der Maya ständig mobbt) stand ein Auto und das bedeutet, dass Besuch da ist und die Hunde daheim bleiben. Puh… ein Glück für Maya. 😉

CIMG0170 CIMG0171 CIMG0174

Am Treffpunkt angekommen war erstmal keiner da und ich wurde schon leicht verärgert weil ich dachte, es käme niemand. Aber dann kamen gleich vier Hunde auf einmal. Von einer Richtung kamen Tyra und Vilda, die wir ja schon kennen und dann kamen da noch Bully, ein 14 Wochen alter Bulldogge-Welpe und Manda, eine 6jährige Pitbull/Amstaff Mischlingsdame. Die beiden wurden erstmal nicht von der Leine gelassen. Beim Welpen verstehe ich das ja gerade noch aber die Erklärung von Mandas Besitzerin war lächerlich. Sie hatte Angst, dass etwas passieren würde (allerdings haben wir nicht daran gedacht zu fragen ob sie Angst hätte, dass Manda jemanden angreift oder umgekehrt. Da Manda und Maya offensichtlich Interesse aneinander hatten, konnten wir Mandas Besitzerin mit vereinten Kräften dazu überreden, Manda von der Leine zu lassen. Und dann sausten Manda und Maya nur so dahin. Und man konnte richtig sehen, wie toll die beiden das fanden. Sogar Maya, die ja (wie wir glauben vor allem wegen Macy) sonst kaum mehr spielt, grinste richtig und an der Art wie sie lief und hopste konnte man genau sehen, wie sehr es ihr Spaß machte. So ausgelassen hatten wir sie schon lange nicht mehr gesehen.

CIMG0182

 

Aber irgendwie frage ich mich schon, warum man sich so einen Hund zulegt, wenn man von Haus aus Angst hat, dass etwas passiert. 😉

Leider musste Manda dann „zur Beruhigung“ wieder an die Leine und dort musste sie bleiben bis es Zeit zum Heimgehen war. Hoffe nur, sie kommt wirklich wie versprochen nächsten Sonntag wieder. Wär schön wenn Maya wieder eine Spielkameradin hätte.

CIMG0189 CIMG0200 CIMG0201 CIMG0206

Wir gingen dann noch weiter und hatten das Glück den Angriff eines Bussards (glaube zumindest dass es ein Bussard war – wenn ihr es besser wisst, bitte kommentieren) auf eine Taube mitzuerleben. Einen Teil davon konnte ich auch mit der Kamera festhalten. Das ärgste war ja, dass die Taube sogar noch lebte und dem Bussard zu guter Letzt entkam.

Dieser Beitrag wurde unter Schweden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Noch ein wunderschöner Tag

  1. Follygirl schreibt:

    Da würde Tara nie mehr rauskommen.. sooo viel Wasser. Es ist wirklich schön bei Euch!
    LG, Petra

    Gefällt mir

  2. Gabi schreibt:

    Schöne Bilder und schön, dass Maya so viel Spaß hatte.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s