We proudly present: Unsere neue Küche

Heute wird das Geheimnis gelüftet.

Seit Tagen, Wochen und Monaten habt ihr euch die Frage gestellt, wie unsere Küche aussehen wird. Und heute, zwei Tage nach dem Schwedischen Nationalfeiertag, lüften wir also das Geheimnis.

Heute dürft ihr Gästrike-Hammarbys neueste Sehenswürdigkeit bewundern. 1% der Bevölkerung unseres kleinen Heimatdorfes (also 5 Personen=Nachbarn) hatten schon das Vergnügen und bekamen eine exklusive Führung durch unsere Küche. Gestern kamen auch schon die Touristen Steffi und Tomas aus dem 25 km entfernten Sandviken um dieses Baujuwel zu sehen. 😉

Jene Details die uns am meisten Freude machen sind:

Der ausziehbare Wasserhahn… das praktischte Ding das es gibt.

Die Induktionsherdplatte die einfach herrlich ist (ich gebe zu, ich war anfangs ganz schön skeptisch)

Die Schränke genau dort in der Größe und Höhe in der wir sie haben wollen… herrlich! Endlich ist die Küche uns angepasst und nicht wir es, die sich der Küche anpassen müssen. Alles ist an seinem Platz und dort wo man es braucht … nicht dort wo der Schrank hoch genug ist!

Die Kücheninsel… superbequeme Stühle und genau die richtige Höhe wenn man am Laptop arbeiten will. Und nicht zu unterschätzen: Steckdosen an der einen Kurzseite der Kücheninsel!

Eine Abzugshaube die Luft ansaugt wie ein Staubsauger… nur leider auch so laut wie einer ist. 😉

Und last but not least… unsere neue Küche ist ganz einfach wunderschön! ;-D

Und nun seid ihr dran doch lasst euch gesagt sein, dass kein Bild das Gefühl vermitteln kann, das wir haben wenn wir in unserer neuen Küche sind. 😉

 

CIMG1037 CIMG1050 CIMG1058

 

Mehr Bilder gibt es in der Galerie:

Und eines muss ich euch auch noch sagen. Alle Speisen haben bisher viiiiel besser geschmeckt als in der alten Küche. 😉

 

Dieser Beitrag wurde unter Renovierung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu We proudly present: Unsere neue Küche

  1. Follygirl schreibt:

    DAS ist eine so schöne Küche.. ich könnte neidisch werden. Alles so praktisch, da macht das Kochen gleich viel mehr Spaß!!!
    LG aus D-Land, Petra

    Gefällt mir

  2. Diva schreibt:

    Boah ! Toll ist die neue Küche geworden ! Liebe Grüsse Diva

    Gefällt mir

  3. hildegardlewi schreibt:

    Jetzt mußt Du auch etwas anständiges kochen, nicht immer Tütensuppe und Kartoffelpüree-
    Sieht aber alles sehr schön aus und auch sehr gemütlich. Dem Hund gefällt es anscheinend auch. Also, herzlichen Glückwunsch zum gemütlichen Heim. Jetzt ist aber endlich alles fertig, oder?
    Ist es bei Euch so idiotisch heiß? LG 🙂 Lewi

    Gefällt mir

    • Claudia schreibt:

      Ich koche (fast) immer was anständiges. Bei uns gibt es kaum Fertiggerichte… vielleicht mal Österreichisches Gulasch aus der Dose wenn ich allein daheim bin… naja, bis auf passierte Tomaten oder TK Gemüse oder so was. Ansonsten wird bei uns frisch gekocht!
      Wir hatten bis vor kurzem noch nicht mal eine Mikrowelle! Die haben wir aber auch nur gekauft, damit wir während der Renovierungszeit was wärmen können. Da haben wir auch wieder gemerkt wie schlimm fertiges Mikrowellenessen schmeckt… gitt! Bin ich froh, dass diese Zeiten vorbei sind.
      Seit Maya sich gemerkt hat, wo sich ihr neuer Fresschenschrank befindet, gefällt es ihr. hihi… wobei die Arme auf dem Bambusboden leider sehr rutscht. Hätten nicht gedacht, dass es so schlimm wird für sie. 😦
      Äh… nein, im Esszimmer nebenan kommt auch noch so eine tolle Steinwand hin und neu tapeziert wird da. Die Garage müssen wir auch noch streichen… die ist immer noch gelb. Igitt.
      Naja, es ist für schwedisch Verhältnisse schon recht warm mit um die 25 Grad…aber an die 30+ in Mitteleuropa kommen wir zum Glück nicht heran… bin ich froh!!!
      Liebe Grüße, Claudia

      Gefällt mir

      • hildegardlewi schreibt:

        Liebe Claudia, ich dachte erst, das „Laminat“ sieht ja so fremd aus- ich wußte gar nicht, daß es Bambusböden gibt. Rutscht ihr nicht? Aber alles sieht sehr geräumig aus. Schön, wenn man sich in der Küche richtig bewegen kann.Die Temperaturen pendeln sich zwischen 34 und 37 Grad ein und kräftige Gewitter sind voraugesagt. Auf dem Balkon ist es mir zu heiß, ich habe bis 1 Uhr die knallige Sonne drauf und später im Zimmer. Nur Küche, Bad und Schlafzimmer werden von Frau Sonne verschont. Das ist dann immer mein Zufluchtsort. Jetzt sind noch 26 Grad, da mache ich die Fenster nicht auf, sonst geht die warme Luft nicht wieder raus. Notfalls setze ich mich in die Badewanne in kaltes Wasser (falls es kalt ist) Haha, das war ein Witz. Einmal wird bei euch alles fertig sein, dann wirst Du gar nicht wissen, womit du dich beschäftigen sollst. LG 🙂 Hildegard

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s