Hund zu verkaufen!

Anhänglicher Schoßkampfhundmischling sucht ein neues liebevolles Zuhause.

CIMG2028

Maya wurde im Mai vier Jahre alt, ist unkastriert, und eine Mischung aus Dobermann/Rottweiler/Amstaff.  Maya liebt Käse und würde für ein Stückchen Käse fast alles tun und lernt somit gerne neue Tricks. Allerdings verliert sie auch schnell die Geduld was im Trickstraining (mit Klicker) leicht zu Frustration führen kann. Es gilt hier also, den richtigen Moment abzuwarten um das Training zu beenden.

Tricks die Maya beherrscht:

Pfote geben, High Five, Winken, Verbeugung machen, Rolle machen, Rückwärts gehen (rückwärts Treppen steigen), Licht aufdrehen, Küchenladen schließen, Ball auffangen und werfen, Skateboard fahren, Gymnastikball mit Nase anstupsen, Handtouch, mit Basketball drippeln, Leckerlies fangen, sich auf einem Stein um sich selber drehen, auf Befehl rund um eine Stange laufen, Baumstämme (gekürzt) rollen, auf Kommando loslaufen („Auf die Plätze, fertig, los!“), einen Achter zwischen Beinen laufen, Slalom zwischen den Beinen laufen, auf Steine springen, über umgestürzte Baumstämme balancieren, klettern, und und und.

Die Erziehung wurde im ersten Lebensjahr leider kläglich vernachlässigt und somit hatte Maya ab dem 2,5 Lebensjahr eine hundeschulintensive Zeit mit einer sehr guten Trainerin die sie zu einem passablen Gesellschaftshund machte. Besuchte Kurse:

  • Grundgehorsam 1, 2 und 3
  • Agility Anfängerkurs
  • Rally-Obedience Anfängerkurs
  • Apportierkurs Grund
  • Hundbegegnungstraining mit nachfolgenden individuellen Trainingseinheiten
  • Fährtenkurs

Woran wir mit Maya ganz besonders gearbeitet haben:

  • Gehen an der lockeren Leine
  • Hundbegegnungen  (nur noch wenige Rückschläge)
  • Rückruf (funktioniert meistens)
  • Stop-Signal (funktioniert erstaunlicherweise richtig gut)
  • Auf den Platz schicken (braucht doch manchmal nachdrückliche Betonung)
  • Bei freudiger Begrüßung nicht Hochspringen (heute z.B. lief sie ca. 70 Meter in hohen Tempo zu mir ohne an mir hochzuspringen)
  • Hinauf und Hinunter schicken (Treppen)
  • Zwischen Herrli und Frauli hin und her schicken („Brings zum Herrli“)

 

Maya lässt so gut wie alles an sich machen, z.B. Duschen (wenn die Dusche groß genug ist), Fieber messen, Ohren putzen, Ohren spülen, Augen spülen, Zecken entfernen, auf Zecken untersuchen und ist es gewohnt beim Reinkommen die Pfoten abgewischt zu bekommen. Sie geht nicht gerne im Regen raus und liebt es, wenn sie nass ist, mit einem großen Badetuch abgetrocknet zu werden. Obwohl sie nicht gerne bei Regen raus geht, spielt sie umso lieber mit dem Gartenschlauch, d.h. Wasserstrahl fangen bzw. Wassertropfen aus der Sprayflasche oder wenn das Wasser nach dem Gießen von der Blumenampel tropft. Gleiches gilt für tropfendes Regen- oder Schmelzwasser. Damit kann man sie stundenlang beschäftigen.

CIMG1654

 

Maya liebt alle Menschen ist bei kleinen Kindern aber zu stürmisch bzw. will ihnen übers Gesicht schlecken. Trotzdem ist Maya auch ein sehr guter Wachhund der sofort reagiert, wenn draußen jemand herumschleicht. Ein kurzes Wuff und/oder Knurren und Maya steht verteidigungsbereit vor der Tür und wartet auf Frauli oder Herrli… jedoch ohne hysterisch zu Keifen oder Bellen. Wenn der Besucher „gecheckt“ ist, d.h. Herrli und Frauli haben ihn begrüßt und normal reagiert, ist Maya zwar noch neugierig aber lässt sich auch auf den Platz schicken. Überhaupt bellt Maya hauptsächlich nur im Schlaf. Es kommt nur sehr sehr selten vor, dass sie sonst bellt. Eigentlich nur in ihrer Eigenschaft als Wachhund (und da nur ein Mal) und wenn ihr ihre absolute Erzfeindin Macy aus dem Dorf zu nahe kommt bzw. wenn fremde dominante Hunde ihr zu nahe kommen. Ansonsten ist sie der ruhigste Hund den man sich vorstellen kann. Außer vielleicht wenn sie gerade scheinträchtig ist und seeehr oft jammert, vor allem wenn Frauli nach Hause kommt.

Maya ist anderen Hunden gegenüber sehr dominant und einige der jüngeren Hündinnen im Ort werfen sich auch schon ein paar Meter entfernt auf den Rücken. Seit einem Zwischenfall im Februar bei dem Maya mit einem anderen Hund raufte und eine kleine Verletzung am Augenlid davontrug, ist sie fremden Hunden gegenüber sehr reserviert. Da braucht es schon ein paar Begegnungen bis sie sich „herablässt“ mit diesem Hund zu spielen. Leider ist  dann auch recht viel Knurren und Zähne zeigen dabei.

Im Haus selbst ist Maya ein richtiger Musterhund und viel braver als alle Hunde die je bei uns zu Besuch waren.

Maya hat schon Rehe, Elche, Rentiere, Kühe, Füchse, Schafe, Ziegen, Hasen, Schlangen, Eichkätzchen, Alpakas, und Hühner und verschiedene Sorten Vögel aus der Nähe sowie einen Wolf aus dem Auto gesehen und schmust gerne mit Pferden.

 

Bei Katzen die davonlaufen, läuft sie ohne Rücksicht auf Verluste hinterher, schmeißt das Frauli um, das sich ein dick geschwollenes Knie und einen riesigen blauen Fleck auf der Schulter holt und bleibt auf das „Stop“-Geschrei des Fraulis dann doch tatsächlich stehen. Allerdings dauert es ein Weilchen bis sie zum vor Schmerzen jaulenden Frauli zurückkommt weil sie immer noch die doofe Katze sucht. Während das Frauli mit schmerzverzehrtem Gesicht sich langsam vom Boden erhebt, wundert sich Maya was los ist… und als Frauli sich dann langsam humpelnd und fluchend weiterbewegt bleibt Maya gaaaanz brav in der Nähe und tut als ob sie kein Wässerchen trüben könnte.

CIMG2022

Also, wer will sie?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PS: Dieser Beitrag ist natürlich nicht ernst gemeint. Das Knie tut zwar nach drei Stunden Eisbeutel auflegen immer noch weh aber das gehört zum Hundehalterleben dazu. Die rechte Schulter tut mir sowieso fast immer weh also fällt die Prellung gar nicht auf.

Frag mich nur ob ich das Morgen beim Versuch mit dem Auto ins Büro zu fahren, immer noch so locker sehe. 😉

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Maya veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Hund zu verkaufen!

  1. Annette schreibt:

    Jetzt haszt du mich geschockt…und ich habe tatsächlich schon überlegt, wie wir sie von Schweden bis nach Südfrankreich kriegen!!! Aber nun bist du wieder rehabilitiert, liebe Claudia, das Wort Rabenmutter lag mir schon auf der Zunge, hihi. Knutscher für die süsse Maya! Auch unsere ist nicht perrfekt, aber sind wir’s? Nein. Habt’s gut miteinander und gute Besserung 🙂

    Gefällt mir

    • inschweden schreibt:

      Ich gebe ja zu dass ich euch schocken wollte. 😉
      Ich war ja auch geschockt als Maya lossprintete und ich hinterherflog. Das nächste Mal denke ich hoffentlich daran dass ich die Leine loslasse „bevor“ ich mit Knie und Schulter Steine streichle. Tz…süsse Maya! Na wenigstens hat ihr schlechtes Gewissen sie davon abgehalten bei den anderen drei Katzen die wir am (langsamen) gesehen haben auszuflippen. Aber das Autofahren war eine einzige Qual…ich glaub, morgen arbeite ich von daheim aus. Liebe Grüße Claudia & Lausmädl Maya

      Gefällt mir

  2. Stefanie schreibt:

    Ich schmeiss mich weg! 😂😂😂😂😂
    Hoffe Knie und Schulter geht’s bald besser. Man möge mir verzeihen, dass ich bei bildlicher Vorstellung letzbeschriebener Situation ein breites Grinsen nicht wirklich verkneifen kann. Ja ich muss glatt gestehen, dass ich gern dabei gewesen wäre 😉

    Gefällt mir

    • inschweden schreibt:

      Das war aber gar nicht lustig! Zumindest nicht für mich! Wahrscheinlich aber für ungefähr 100 Hammarby-Einwohner die mich „Maya! Stanna!“ brüllen hörten. Aber was tut man nicht alles zur Volksbelustigung. 😀

      Gefällt mir

  3. hildegardlewi schreibt:

    Was machst Du aber auch für Sachen. Hund zu verkaufen! Bring ihm lieber Auto fahren bei. 😀

    Gefällt mir

  4. Claralotti schreibt:

    Was für eine wundervolle Liebeserklärung ❤️an Dich, liebe Maya!!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s