Neues von Arthur, dem Ex-Straßenköter aus Equador

Ihr erinnert euch noch an Arthur, den Straßenhund aus Equador und nunmehr Schwedens beliebtester Immigrant?

Dachte, es ist Zeit für ein Update. 🙂

Arthur ist noch immer in Quarantäne doch am 20. März darf er endlich „nach Hause“. Wie es aussieht ist Arthur nun, da er gutes Fressen und medizinische Versorgung bekommt, sehr verspielt, fröhlich und voller Energie und zeigt überhaupt keine Aggressionen. Die große Wunde die er am Rücken hatte, sah anfangs gar nicht gut aus und es wurde beantragt, ihn für eine OP aus der Quarantäne zu holen – dies wurde aber kurz vor dem Operationstermin vom Ministerium abgelehnt. Glücklicherweise ist nun diese letzte Wunde aber auch endlich am Abheilen sodass auch auf die OP verzichtet werden kann. Auch die Ohren machten eine Zeitlang Probleme aber durch die gute medizinische Versorgung sind auch diese nun am verheilen.

Das einzige was unbedingt in Ordnung gebracht werden muss, sind Arthurs Zähne die offensichtlich in einem schlechten Zustand sind. Doch damit muss eben bis nach der Quarantäne gewartet werden.

Hier ein paar Bilder von der FB Seite des Teams Peak Performance, denen sich Arthur damals angeschlossen hatte.

Untersuchung bevor der geplanten OP:

20141228_Arthur_001_Johan Hamilton_AniCura

Arthur wird untersucht. Photo: Johan Hamilton/AniCura

20141228_Arthur_002_Johan Hamilton_AniCura

Arthur wird untersucht. Photo: Johan Hamilton/AniCura

Besuch vom neuen Herrli Mikael Lindnord

20150206_Arthur_004_Team Peak Performance

Photo: Team Peak Performance

20150206_Arthur_005_Team Peak Performance

Arthur schmust mit seinem Herrli 🙂 Photo: Team Peak Performance

20150206_Arthur_003_Team Peak Performance

Arthur mit Team Peak Performance Mitglied Staffan Björklund Photo: Team Peak Performance

Team Peak Performance auf Facebook:

https://www.facebook.com/peakperformanceadventureracingteam?fref=nf

Dieser Beitrag wurde unter Gästrike-Hammarby abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Neues von Arthur, dem Ex-Straßenköter aus Equador

  1. Karola Klages, Xanten schreibt:

    Ich freue mich von ganzem Herzen das Arthur frei ist und bei dieser tollen Familie leben darf!Ich möchte mehr von ihm lesen.
    Wie geht es ihm heute???

    Liken

  2. Susanne Wellejus schreibt:

    Ich bin so froh, daß die Geschichte gut ausgegangen ist. Arthur sieht toll aus! Susanne Wellejus aus Düsseldorf, Deutschland

    Liken

  3. Anonymous schreibt:

    Ich freue mich sehr für Arthur das sein neues Herrchen so um ihn gekämpft hat.Ich wünsche den beiden und den Rest der Familie alles,alles Gute.Hoffentlich hört man weiter etwas von Arthur und seiner Familie.
    Karola Klages

    Liken

  4. Karola Klages schreibt:

    Ich finde es wunderbar was Mikael da vollbracht hat.Danke Mikael, das du durchgehalten hast und ihn nicht im stich gelassen hast.Danke, sagt Karola aus Deutschland

    Liken

  5. Gabi schreibt:

    Das sind gute Nachrichten und die Bilder gehen ans Herz. Ich wünsche dem Süßen weiterhin alles Gute.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s