Ein herrlicher Spaziergang mit netter Begleitung

Heute war uns das Glück hold. Nicht nur dass die Sonne schien, trafen wir zufällig auch noch Leona (Mayas beste Freundin) die dann mit uns einen 12 km langen Spaziergang machte. Wir sind auch ganz stolz auf Maya weil wir seit der OP ja gerade mal an die 6 km marschiert waren und heute waren es (ungeplant) doppelt so viele. Doch nicht genug damit, sie hatte am Ende auch noch immer zu viel Energie und wollte Leona zum Spielen animieren, aber die war ganz einfach schon zu erledigt.

Am Anfang des Spazierganges gingen wir an einer Herde Schafe und Ziegen vorbei und erst sah es so aus, als ob wir ganz normal an ihnen vorbeigehen würden. Ich hatte erst vor kurzem gelesen, dass Schafe sehr empfindlich auf Stress reagieren können und z.B. auch Tage nach dem Stress (z.B. wenn sie von Hunden gejagt werden) noch Fehlgeburten erleiden können so sie denn trächtig waren. Deshalb hab ich mich auch gefreut, als Maya nach kurzem Zögern auch brav weiterging. Aber dann kam die Leitziege daher und begann zu blöken… und andere Ziegen folgten ihr und kamen auch näher an den Zaun. Und da war es um Maya geschehen und sie ging nicht mehr weiter. Am Ende standen Ziegen und Schafe auf einem Haufen nah am Zaun… und Maya stand mit eingezogenem Schwanz auf der anderen Seite der Straße. Wer Maya kennt weiß dass sie nur selten Unsicherheit oder Angst zeigt aber heute war sie wirklich unsicher… diese selbstbewussten Ziegen waren ihr nicht ganz geheuer. Die Schafe waren da ja nur Mitläufer.

Als wir dann doch weitergehen konnten, kam die nächsten komischen Viecher …. Hühner! Aber diese waren zumindest in einem eingezäunten Bereich und somit ging Maya relativ normal weiter. Hühner sind eine Gattung Wesen die sie immer noch ganz seltsam findet – zum Glück treffen wir von der Sorte nicht so viele.

„Natürlich“ hab ich das ganze auch auf Video festgehalten 🙂

Und selbstverständlich hab ich auch Maya und Leona gefilmt. Es war entgegen meiner Erwartung auch gar kein Problem mit beiden Hunden zu gehen. Ich und Kurti hatten ja gedacht, dass die zwei dann an der Leine ständig spielen wollten, aber sie gingen ganz brav. Nur wenn eine pinkelte, musste die andere darüber markieren… und hin und wieder musste Maya kontrollieren woran Leona gerochen hat. Aber ansonsten hatten wir einen richtig schönen Spaziergang. Es war übrigens nicht Leonas Herrli der uns begleitete sondern ein Mitarbeiter der Good Foundation (in der Leonas Herrli als Seelsorger arbeitet doch der ist momentan auf Urlaub).

Wir ließen die Hunde gleich beim ersten Treffen von der Leine doch nachdem wir dann an einem Bauernhof vorbeikommen bei dem es zwei Hofhunde und Pferdeweiden gibt, haben wir Maya und Leona dann wieder angeleint. Später kamen wir an eine Wiese (wobei wir ein Reh verscheuchten) und dort durften die beiden dann länger herumtollen. Am Rückweg durften sie dann nochmals beim Badeplatz ins Wasser und laufen … aber da war Leona wie gesagt schon zu müde. Während des Gehen sah es eher so aus als ob Maya schon am Ende ihrer Kräfte war aber nachdem sie im Wasser war, war sie wieder putzmunter und wollte spielen. Aber da wollte Leona nicht mehr so richtig.

Ich hatte nur das Handy mit aber habe dennoch viele Fotos gemacht die ich euch nicht vorenthalten will. 🙂

20150627_133406 20150627_133502 20150627_133619

Neugierige Ziegen und Schafe:

20150627_133835

20150627_133915

… die Maya etwas unheimlich waren.

20150627_133929 20150627_133939 20150627_134508

Weiter geht’s.

20150627_134512 20150627_134516

… mit Leona an Mayas Seite.

20150627_140002

Verschnaufpause

20150627_141119 20150627_141147 20150627_141202

Maya ist glücklich.

20150627_141303

Leona und Maya brauchen eine Verschnaufpause

20150627_141347 20150627_141739

Neugierige Kühe beobachten uns.

20150627_143552 20150627_151733 20150627_152031 20150627_152200

Schon wieder am Rückweg.

20150627_152205 20150627_152600

Ein wunderschönes lila Blumenmeer.

20150627_153436 20150627_153442 20150627_153508 20150627_153511

 

Dieser Beitrag wurde unter Gästrike-Hammarby, Maya abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s