Maya, der Flummi

Heute war ich mit Maya wieder beim Badestrand und ich muss sagen, von der wasserscheuen Maya die keine nassen Pfoten bekommen möchte, ist sie jetzt weit entfernt.

Zum Vergleich hab ich hier noch die alten Videos von unseren ersten Ausflügen zum Badestrand herausgekramt.

https://inschweden.wordpress.com/2012/07/02/schwimmlektion-fur-maya/

Jedes Mal wenn ich ein neues Stöckchen gefunden hatte – sie hat ja die Angewohnheit die leider sehr dünnen Ästchen die dort herumliegen als Beute sofort zu zerlegen – sprang sie wie ein Flummi im Rückwärtsgang vor mir her bis ich das Stöckchen ins Wasser warf.

Am Ende fand ich dann endlich ein etwas dickeres Stöckchen und das habe ich dann beim Rettungsring „hinterlegt“… mal schauen ob er beim nächsten Mal noch da ist.

20150720_140042

Am Heimweg kamen wir an ein paar freilaufenden Hühnern vorbei. Naja, eigentlich waren sie ja eh noch auf ihrem Grundstück aber außerhalb des Zaunes. Und normalerweise flippt Maya beim Anblick von Hühnern aus aber heute setzte sie sich nur hin und beobachtete die Hühner. Übrigens kräht der Hahn nicht in der Früh sondern den hört man zu jeder Tageszeit – aber es ist nicht so dass es stören würde. Muss aber der Vollständigkeit halber dazu sagen, dass wir ja ein paar hundert Meter entfernt wohnen. 🙂

SchnappschussHühner

(Das Bild ist ein Standbild von einem Video deshalb ist die Qualität recht schlecht.)

Ich hatte aber nicht bemerkt, dass auch wir beobachtet wurden aber beim Weitergehen sprach uns ein Pärchen an, das das nächste Haus vor ca. zwei Jahren gekauft hatten. Sie meinten, dass Maya ja total brav und ruhig bei den Hühnern war … wenn die wüssten!!! 🙂

Wir quatschten eine Weile (Hunde sind echt die beste Art um mit anderen Leuten ins Gespräch zu kommen!) und dann gingen wir heim. Da zog ich mir Arbeitskleidung an, um Unkraut zu zupfen aber einmal dazwischen kam Maya zu mir und beim Streicheln bemerkte ich, dass sie wieder Haare verlor. Also holte ich den Bürstenhandschuh und bürstete sie … tja, und so kann das dann aussehen: 🙂

Das blaue am unteren Rand ist meine vom Fassade streichen fleckige Arbeitshose… die Flecken gehen einfach nicht mehr raus. 🙂

Und das sexy grüne Flanellhemd ist mein Arbeitshemd… heute war es zwar in der Sonne schön warm aber wenn eine Wolke davor war – und das kam öfters vor – war mir richtig kalt.

Dieser Beitrag wurde unter Maya abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Maya, der Flummi

  1. World Whisperer schreibt:

    Das sind ja wirklich Unterschiede wie Tag und Nacht wenn man die Videos von damals mit dem von heute vergleicht. So können Hunde sich ändern 😉

    Liebe Grüße
    Mel

    Gefällt 1 Person

  2. Michaela schreibt:

    Ohh, Maya wird aufgehübscht 🙂 Die Bilder sind zauberhaft und man kann sich vorstellen mit dir und Maya gemeinsam durch diese herrliche Landschaft zu spazieren.
    Lieben Gruß aus Österreich,
    Michaela

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s