Laaaaaaanger Spaziergang mit Fuchsbegegnung

Mittwoch voriger Woche war ich mit Maya schon früh unterwegs. Wir hatten uns viel vorgenommen. Also… ich jedenfalls. Maya wäre schon nach kurzer Zeit wieder nach Hause getrottet. Ich konnte sie aber doch überreden mit mir in die andere Richtung zu gehen und sie folgte brav und tapfer und marschierte mit mir auf 18 km Schotterstraße.

Anfangs war ich noch besorgt weil es recht bewölkt war und teilweise dunkle Wolken vorbeizogen aber gegen Mittag lockerte es auf und die Sonne kam durch.

Wir hatten uns vorgenommen, einen Teil des Ältebosjö (Ältebosee) zu umrunden. Auf der Karte sah es nach ca. 15 km aus aber es wurden wie gesagt, 18,29 km draus. Der Weg war an und für sich recht schön aber die harten Schotterstraßen spürte man dann doch in den Füßen. Der erste kurze Teil des Weges war uns wohlbekannt und führte an der Dansbanan vorbei.

20150729_085937 20150729_093256 20150729_093401 20150729_093301 20150729_094236

Weiter ging es auf der Schotterstraße bis wir zu einer Brücke kamen die wir überquerten.

20150729_094643 20150729_094718

Danach ging es weiter auf der nächsten Schotterstraße auf der wir diese Begegnung hatten (am besten im Vollbildmodus anschauen).

Insgesamt trafen wir auf 3 Autos und 2 Traktoren, d.h. die Straßen waren wirklich sehr einsam gelegen und führten an vereinzelten Bauernhöfen vorbei.

20150729_100739 20150729_102113 20150729_102204 20150729_102848 20150729_103327 20150729_103359 20150729_103935 20150729_103941 20150729_105440

Zeit für eine Pause am Wegrand.

20150729_111645

Auch die Lingon (Preiselbeeren) sind schon reif.

20150729_105954

Und weiter geht es. An Felder und Wiesen vorbei.

20150729_112252 20150729_112409 20150729_112421 20150729_114301  20150729_114732 20150729_115118 20150729_115358 20150729_115411 20150729_115422 20150729_115757 20150729_120242 20150729_120252 20150729_122507

 

Als wir uns plötzlich beobachtet fühlten. 🙂

20150729_113013

Und dann, endlich, bekanntes Terrain in Sicht! Noch nie zuvor hatte ich mich so sehr über den Anblick eines Autos gefreut, das über einen Bahnübergang fährt. Aber da wusste ich, wo wir waren und dass wir nur noch einige überschaubare Kilometer vor uns hatten. 🙂

20150729_122846 20150729_123357 20150729_124303

Zurück in „heimischen“ Gefilden, sozusagen.

20150729_124231 20150729_123706 20150729_123659

Kurzfristig erwachten auch in Maya wieder die Lebensgeister.

20150729_124322 20150729_124646 20150729_125328 20150729_125341

Doch nach genau 16 km verweigerte sie das Weitergehen und machte eine Pause.

20150729_130436

Als ich ihr dann erklärte dass es nur noch ein paar Hundert Meter zu ihrem Badestrand ist, kämpfte sie sich tapfer auf die Beine und ging weiter. Mit letzter Kraft schleppte sie sich ins Wasser um sich abzukühlen und sich zu erholen. Und sie erholte sich so schnell dass sie gleich wieder Stöckchen im Wasser nachjagen und sie dann „erledigen“ wollte. 🙂

20150729_132529 20150729_132841

Dieser Beitrag wurde unter Gästrike-Hammarby, Schweden abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Laaaaaaanger Spaziergang mit Fuchsbegegnung

  1. Seh-Hund Donna schreibt:

    Oh wie schön! Füchse! Ach ….ihr lebt so schön einsam….ich finde das traumhaft! L.G. Donna

    Gefällt mir

  2. World Whisperer schreibt:

    Ach wie süß. Grade die Fuchskinder … sowas sieht man ja nicht alle Tage 🙂

    LG Mel

    Gefällt mir

  3. Claralotti schreibt:

    Haben die Fuchskinder Dich nicht mitspielen lassen, Maya?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s