Ein alter Bekannter

Am vorigen Wochenende war ich mit Kurt wie üblich in Sandviken einkaufen. Meistens gehen wir zum Lidl doch dessen Auswahl ist teilweise etwas begrenzt und so müssen wir hin und wieder auch anderswo einkaufen. Weil es nur ein Gewürz (Kurkuma) war das wir beim Lidl nicht bekamen, fuhren wir beim Coop Extra vorbei (liegt am Weg) bei dem wir üblicherweise kaum mehr einkaufen weil die Frische der Ware sehr zu wünschen übrig lässt. Da muss man sogar bei Schokolade aufs Ablaufdatum gucken weil einfach viel zu viele Waren schon abgelaufen sind! Aber bei einem Gewürz ist die Gefahr dann doch nicht so groß. Während ich drinnen war, blieb Kurti draußen um eine Zigarette zu rauchen. Als ich wieder nach draußen kam, stand er nah beim Eingang mit einer Frau vor einem silbergrauen Auto und grinste mich an. Das silbergraue Auto war nämlich mein alter Hyundai Getz!!! Die Frau und ihr Mann (und der Rottweiler der im Kofferraum saß) hatten das Auto nämlich gekauft… das ging ja schnell. Und sie waren auch sehr zufrieden mit dem Auto, nur die abgebrochene Antenne musste nachbestellt werden.

Schon witzig, welche Zufälle es gibt! 🙂

Neugierig wie wir sind, wollten wir wissen, wie viel sie für den Wagen bezahlt hatten aber das wusste die Frau nicht, also warteten wir auf ihren Mann der auch gerade Einkaufen war. Ich erzählte, dass ich auch einen Hund in dem Auto herumgeführt hätte und sie erzählte über ihren Rottweiler und fand es eigentlich auch sehr witzig, dass sie uns getroffen hat. Als dann ihr Mann kam und wir auch ihm die Geschichte erzählten wurde der aber recht misstrauisch. Vor allem als wir dann auch noch fragten wie viel sie für den Wagen bezahlt hätten. Da wollte er wissen, ob denn irgendwas mit dem Auto nicht stimme… Aber naja, mir wäre das wohl auch eher komisch vorgekommen wenn der Vorbesitzer fragt, wie viel ich für das Auto bezahlt habe… oder doch nicht?

Na jedenfalls stellte sich heraus, dass der Autohändler das Auto ohne Gewinn, d.h. zum gleichen Preis den wir dafür bekamen, weiterverkauft hatte. Eigentlich sogar mit Verlust denn die haben ja sicher noch ein Service gemacht (war ja fällig) und die Besichtigung bezahlt… und die Antenne werden sie sicher auch nicht extra verrechnen.

Da hab ich echt einen guten Deal gemacht! 🙂

Übrigens habe ich den Benzinverbrauchsmesser nach dem Tanken auf Null gestellt und liege  jetzt bei einem Verbrauch von 4,4 l Benzin pro 100 km (nicht 4,7 – 4,8 l wie ich früher mal geschrieben habe)!

20160826_083558

Nach drei Wochen in meinem Besitz bin ich immer noch voll zufrieden mit meinem roten Flitzer! Nur wenn der Wind bläst, ist das schon recht unheimlich weil man das schon sehr spürt … aber das war vorhersehbar nachdem das Auto nicht mal eine Tonne wiegt. Ich hoffe nur, es bläst mich beim ersten Glatteis nicht von der Straße! 😀

 

Dieser Beitrag wurde unter Dies und Das abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s