Magisch…

…anders kann man den heutigen Sonnenuntergang nicht beschreiben.

Schon am Vormittag schien die Sonne vom fast wolkenlosen Himmel nachdem es in der Nacht weitere 5 cm geschneit hatte. Die Temperatur ist von -20° C am Donnerstag Abend auf heute angenehme -1° C untertags gestiegen (nachdem es am Silvestertag noch +9° C hatte!!!). Maya wollte da nicht mal Gassi gehen, so kalt war ihr – trotz Mäntelchen! Aber heute waren die Temperaturen kein Problem.

20170107_115654 20170107_120047 20170107_120231 20170107_120234

Dann gingen wir um ca. 14 Uhr länger spazieren … aber da stand die Sonne schon wieder recht tief. ABER: Seit Weihnachten wird es wieder immer länger hell und wir bekommen jede Woche eine halbe Stunde mehr Tageslicht!

Schon beim Weggehen merkte ich, dass wir einen schönen Sonnenuntergang erleben würden und ich plante den Spaziergang so dass wir danach zum Badeplatz zurückkommen würden, damit ich fotografieren konnte. Doch erstmals spazierten wir zum Tanzpavillon und genossen den schönen Ausblick.

20170107_143043a 20170107_143320a 20170107_144446a 20170107_144955a

Ein kleines Fotoexperiment mit einem in der Gegend herumstehenden Holzbock. 😉

20170107_144241

Dann gingen wir weiter und ich sah, dass nicht nur die Sonne total schön unterging sondern über dem Wasser bildete sich auch noch Nebel! Das sah so geil aus, leider kommt aber der Nebel auf den Bildern nicht so raus!!!

20170107_145600a 20170107_145630a 20170107_145737a

 

Maya durfte die meiste Zeit ohne Leine laufen und als ich einmal stand und fotografierte bemerkte ich die ältere Frau recht spät, die uns entgegen kam (da war eine Kurve)… es war Maya, die mich auf die Frau überhaupt aufmerksam machte. Ich schaute gerade in die Richtung aus der wir gekommen waren aber warf immer wieder einen Blick auf Maya um zu kontrollieren ob sie noch da war (ein Hund kann ja ganz schnell im Wald verschwinden). Und da sah ich dass sie intensiv auf den Weg guckte also schaute ich auch dahin… und sah die Frau, keine zehn Meter von uns entfernt. Die hätte mich sicher zu Tode erschreckt wenn sie an mir vorbeigegangen wäre. 🙂

Ich nahm dann Maya, die neben mir stand, schnell an die Leine (auch wenn sie eh nichts machte) und da bedankte sich die Frau sogar! So was ist selten. 🙂

Unberührter Schnee so weit das Auge reicht.

20170107_150716a

Und wie schon erwähnt, lotste ich Maya wieder zurück Richtung Holzbrücke denn auf der anderen Seite geht es zum Jungfruholmen, dem öffentlichen Badeplatz von wo aus man einen herrlichen Blick auf den See hat.

Der Blick von der Brücke verheißt schon mal schönes. 🙂

20170107_152734a

Weil die Sonne ja recht schnell untergehen kann, stapfte ich eifrig im Tiefschnee zum Badeplatz und musste doch immer wieder stehenbleiben um die jetzt schon tolle Aussicht zu genießen.

20170107_153030a 20170107_153135a

Auch Maya schien es schon eilig zu haben (doch wahrscheinlich aus anderen Gründen als ich) und so ließ ich die lange Leine einfach fallen und sie konnte vorlaufen.

Habt ihr zufällig die Serie „Outlander“ gesehen? Ich gestehe, ich habe nur einige Folgen gesehen aber seither denke ich bei „unserem Stein“ immer an den Stein aus der Serie. Bei diesem Bild sieht er besonders mystisch aus. 🙂

20170107_153220a 20170107_153303a

Kennt ihr dieses Gefühl wenn man weiß dass man etwas schönem auf der Spur ist und schon ganz verzückt in sich hineingrinst weil man weiß „der Augenblick“ ist bald da? So jedenfalls ging es mir als ich da hinter Maya herstapfte… und dann dieser Anblick…

20170107_153402a 20170107_153415a

Und alles was man denken kann ist „Das ist sooooo schön!“ Tja, willkommen in Gästrike-Hammarby! 😀

20170107_153550a 20170107_153803a 20170107_153853a 20170107_154029a

Und während sich auf der einen Seite ein dramatischer Sonnenuntergang breit macht, ist es auf der anderen Seite noch taghell. 😀

20170107_154038 20170107_154049

Insgesamt waren wir zwei Stunden spazieren und dann waren wir ja auch am Vormittag eine Stunde unterwegs… Maya ist jedenfalls fix und fertig und schmust mit Herrli auf der Couch. Und wisst ihr was? Sogar ich hab es heute in den Oberschenkeln gespürt aber so ist das eben wenn man seit Wochen hustet und die langen Spaziergänge dem Herrn des Hauses überlässt. 😉

 

Dieser Beitrag wurde unter Gästrike-Hammarby abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Magisch…

  1. wortsonate schreibt:

    Eine wunderschöne Runde, und die tollen Fotos, besonders die mit den sonnenuntergang

    Gefällt 1 Person

  2. World Whisperer schreibt:

    WOW, was für grandiose Farben während dem Sonnenuntergang. Eure Gegend ist echt wunder wunderschön und endlich habt ihr auch viel Schnee. (soweit ich das mitbekommen hatte, hat es dieses Jahr ja auch etwas gedauert bis ihr was hattet )
    Am besten gefallen mir die Fotos an dem Flüsschen übrigens 😀

    Liebe Grüße
    Mel

    Gefällt mir

    • Naja, wir hatten ja im November schon viel Schnee aber der verschwann so schnell wie er gekommen war. Jetzt haben wir ungefähr 15 cm aber nächste Woche soll es +2 Grad bekommen. Mal sehen wie lange uns der Schnee erhalten bleibt.
      Liebe Gruesse, Claudia

      Gefällt mir

      • World Whisperer schreibt:

        Ohje… was für ein komischer Winter… aber auch hier in Deutschland. Wir haben jetzt das zweite Mal SChnee… dieses Mal liegt er sogar schon 2 Tage… aber leider nicht sehr viel

        Gefällt mir

  3. daslindgrenchen schreibt:

    Wahrlich magisch!! Vielen Dank für diesen wunderschönen Spaziergang auf den du und Maya uns da mitgenommen haben. Ich wünsche euch einen schönen Sonntag! Aber bei den Bildern bin ich mir sicher, den werdet ihr haben!! LG Annika 🙂

    Gefällt mir

  4. Nacho schreibt:

    Toll, Maya, dass ich dich wieder auf deiner herrlichen Runde begleiten durfte, obwohl du mir immer sehr unnahbar scheinst. Könntest mich ja wenigstens mal an dir schnuppern lassen. Bin ja auch nur ein kleiner (Hunde-)Mann…
    Liebe Grüße, dein Nacho

    Gefällt mir

    • Hallo Nacho!
      Das klingt jetzt aber fast schon anzueglich … 😀
      Aber keine Angst, ich bin ganz und gar nicht unnahbar. Zumindest nicht wenn ich jemanden mag, egal ob Vier- oder Zweibeiner.
      Wir könnten ja mal Duftnoten austauschen… ich schick dir ein bissi gelben Schnee und ich bekomme dafuer ein paar abgekratzte Lackteile von deinem Laternenpfahl? 😉
      Liebe Gruesse, Maya

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s