Mein erstes „richtiges“ Nordlicht!

Am 7. Oktober war ich allein daheim weil Maya an jenem Wochenende bei Herrli war. Ich weiß noch dass ich ziemliche Kopfschmerzen hatte und eigentlich früh schlafen gehen wollte. Vor dem schlafen gehen, schaute ich noch schnell auf Facebook und siehe da, die FB Seite Aurora Service Europe informierte um einen Sonnensturm der Stärke 5,33 in 20 Minuten der auch bei uns zu sehen sein könnte. Das klang interessant!

5,33 ist schon recht stark und wenn das Wetter mitspielt, könnte der gut zu sehen sein. Also zog ich mich an und ging raus, ca. 50m meine Einfahrt hinauf damit ich über das angrenzende Feld blicken konnte. Und siehe da, man konnte einen leichten grünen Schein ausmachen. Das hatte ich ja schon früher gesehen, aber es war nie mehr draus geworden. Andererseits sollte der Sonnensturm ja auch erst in ein paar Minuten losgehen, also könnte ja doch was draus werden, schließlich war eine sternenklare – und eiskalte – Nacht. Ich ging schnell nach drinnen und zog mich ordentlich an weil es eben a***kalt war. Dann Kamera und Handy und die Taschenlampe geschnappt und wieder nach draußen. Und was war… es gab „richtiges“ Nordlicht! Ich war total entzückt. Erst versuchte ich mit der Kamera Fotos zu machen aber die Kameralinse sah nur schwarz auf schwarz. Sch*** fluchte ich schon aber siehe da, mein Samsung Galaxy 9 machte schöne grüne Aufnahmen. Ok, die Qualität ist natürlich nicht gut, aber zumindest sieht man dass es Nordlicht ist!!! Filmaufnahmen schaffte das Handy dann aber auch keine.

Das ganze dauerte ca. 30 Minuten… danach konnte ich meine Finger nicht mehr bewegen weil sie steif gefroren waren. Aber was tut man nicht alles für ein Nordlicht! 😉

Es ist einfach ein unbeschreibliches Gefühl so einem Naturschauspiel zuschauen zu können. Ich war ja schon von den dünnen grünen Nebelstreifchen hin und weg die wir bisher gesehen haben (das war ja nix gegen das da) und dann steht man ganz allein im stockdunkeln, kriegt noch mehr Kopfweh vom ins Schwarze starren, lauscht gleichzeitig ob sich vielleicht ein Bär nähert (für die Ankündigung von Tierannäherungen ist ja üblicherweise Maya verantwortlich), friert sich den A*** ab … und doch will man gerade genau nirgendwo anders sein. 😉

Und das beste: die Nordlichtsaison hat ja erst begonnen!!! Juhuhuuuuuuuu.

Dieser Beitrag wurde unter Järbo, Schweden abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Mein erstes „richtiges“ Nordlicht!

  1. kristallundrosen schreibt:

    Und bein nächsten Mal hast du ganz sicher schon herausbekommen, wie man die Kamera einstellt damit das mit dem Licht klappt.Toll ist hier die Einstellung ISO und helfen tut auch die +/- Einstellung damit kann man bis zu 2 Blenden dunkler oder heller werden, ausprobieren…
    LG kuR

    Liken

    • Ehrlich gesagt hab ich die Kamera seit einer Ewigkeit nicht benutzt und sie war auch nicht gerade voll geladen… ansonsten hätte ich mir wohl auch eher die Zeit genommen, die ISO Einstellung zu ändern. Aber ich wollte halt nix verpassen… ;-D
      Beim nächsten Mal bin ich besser vorbereitet… die Kamera ist jetzt immer voll geladen.

      Gefällt 1 Person

      • kristallundrosen schreibt:

        Wir haben nur Kameras mit Batterie , die mit Akku da haben wir Angst das uns genau das passiert. Katze oder Hund spielen mit Blatt man möchte Fotografieren und der d…. Akku ist leer.
        Batterien bekommt man an jeder Ecke in der ganzen Welt.
        Eine Steckdose muss man suchen, habt ihr eigentlich 220W oder 110W nur mal aus Interesse
        LG KuR

        Liken

      • Wir haben 230 Volt und für Notfälle verwende ich die Powerbank. D.h. wenn ich weiß dass ich lange unterwegs sein werde und viele Fotos machen werde. Ich habe mir vor kurzem ein neues Handy gekauft und Hauptkriterium da war eine gute Kamera… und das Handy ist immer dabei und geladen. 😉
        In Schweden würde ich fast sagen, dass es leichter ist eine Steckdose zu finden, als Batterien für eine Kamera. 😉
        LG Claudia

        Gefällt 1 Person

  2. Sonja schreibt:

    juhu!!! dann brauch ich ja gar nicht nach norwegen fahren….. 😉

    Gefällt 1 Person

  3. wortsonate schreibt:

    Einfach klasee

    Gefällt 1 Person

  4. Claralotti schreibt:

    Was für tolle Bilder 😱

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s