Blog Jahresrückblick 2018

Das Jahr 2018 war ein turbulentes Jahr:

  • Mietwohnung gesucht
  • Die meisten Möbel verkauft
  • Flohmarkt veranstaltet
  • Haus verkauft
  • In Wohnung übersiedelt
  • Maya depressiv
  • Jeden Tag min. 90 Minuten pendeln
  • Fast jeden Sommertag mit Maya an den Strand
  • Haus gekauft
  • Zermürbendes Warten auf Schlüsselübergabe
  • Schlüssel bekommen
  • Auto gekauft
  • Zimmer ganz allein renoviert
  • In Haus übersiedelt
  • Maya blüht wieder auf

Maya überrascht fast jeden Tag damit wie superbrav und verlässlich sie geworden ist. Ob das eine Alterserscheinung ist (sie wird im April 9 Jahre alt!) oder weil wir „zusammengewachsen“ sind kann ich nicht sagen. Aber sie ist einfach super. Noch vor zwei Jahren hätte ich nie gewagt sie einfach draußen ohne Leine laufen zu lassen und selbst noch mal aufs WC zu gehen oder was zu holen oder so. Heute kann ich ohne weiteres die Post holen oder stelle die beiden Mistkübel auf ihren Platz auf den Straßenrand wenn es Zeit zur Leerung ist und selbst wenn ich sie nicht gleich sehe (kann ja passieren bei 3700 m2 😉   ) weiß ich dass sie in der Nähe ist. Eigentlich lasse ich sie immer von der Leine wenn wir in die Einfahrt einbiegen. Manchmal gucken wir dann noch in den Teil hinterm Haus und auch da ist sie stehts ohne Leine. Das ist soooo schön wenn man dem Hund viel mehr Freiheiten geben kann und der diese nicht ausnutzt sondern sich einfach dran erfreut.

Und dann gab es 2018 noch:

  • Extrem viel Schnee
  • Extrem warmer (und früher) Sommer
  • Extrem trocken
  • Ärger mit Putzfirmen, Wohnungsnachbarn, Elektriker und anderen Firmen
  • Super Service von Installateur und Elektrofachhändler
  • Super nette neue Nachbarn (und die meisten anderen die in der Gegend wohnen) und immer noch Kontakt zu alten Nachbarn

 

Im Blog war es etwas ruhiger:

Es gab 37 Beiträge mit 4727 Besuchern aus den Top Zehn Ländern:

  • Deutschland
  • Vereinigte Staaten
  • Schweden
  • Österreich
  • Schweiz
  • Spanien
  • Sonderverwaltungszone Hongkong (!?)
  • Italien
  • Vereinigtes Königreich
  • Frankreich

Und die seltsamsten/lustigsten Suchbegriffe (hinsichtlich der Tatsache dass man damit auf meinem Blog landet) waren:

  • kröten babys
  • schokoladen werkzeug (der hält sich hartnäckig in der Statistik)
  • copyright Schweden
  • ockelbo elchpark
  • sylvie meis
  • warten satt, blieb zu hause kein winter in schweden glück (eine Phrase!!!)
  • kuhherde vertreiben
  • schwedische genesungswünsche
  • wunder du hast ihm nichts von deinem glauben erzählt
  • küchenzeichenprogramm
  • luchse heute in schweden
  • schmuseabend (???)
  • cartoon fred feuerstein vor auter wald die bäume nicht nicht sehen (nicht MEIN Schreibfehler!)
  • wellnessraum keller (auch so ein Klassiker)
  • schweden blinde kuh
  • schwedenhausnummer7
  • langweilig dran babyfische (???)
  • buch von strassenhund alfred (dachte der heißt Arthur 😉
  • es scheit bei nacht (Nein, ICH habe nicht das n vergessen!)
  • amazon (häh???)
  • arthur kommt kommt in schweden an
  • blumenbeet schwede
  • do as i do beibringen (DAS hab ich versucht … mit mäßigem Erfolg!)
  • sitzhaltung bei patelladisplasie hund
  • wespennest schweden fassade
  • maya hammarby (wie goldig, da hat jemand nach Maya gesucht – und sie gefunden!)
  • ich bin immer für eine überraschung gut (schön für dich)
  • gibt es traumeel auch in schweden
  • dachziegel schweden
  • wespennest in der garage (da gibts doch sicher hunderte Seiten – wieso kommt man mit so einem Suchbegriff auf meinen Blog??)
  • drainage grube
  • wandern im lofsdalen (waren wir!!!)
  • amstaff fand roten und weißen hund august 2017 (???)
  • bärensafari lofsdagen (bissi falsch geschrieben…)
  • achtung wildwechsel schweden
  • koalitionsgipfel: „an diesem abend war keine einigung zu erwarten“ (wie kommt man damit auf meine Seite??? Ich äußere mich NIE über politische Themen???)
  • schneelastzonen schweden (das kann wichtig sein aber ob man mit dem deutschen Begriff weit kommt?)

Der Suchbegriff der alle anderen seit Jahren übertrifft ist alles was mit Arthur, dem Straßenhund aus Ecuador zu tun hat.

Danke allen Lesern für eure „Gefällt mir“ und Kommentare.

Möchte auch nochmals die Gelegenheit nutzen und auf meine Facebook Seite „Leben in Schweden“ hinweisen wo ihr auch kürzere Beiträge und Fotos abonnieren könnt. Manchmal fehlt eben einfach die Zeit, sich an den Laptop zu setzen und viel zu schreiben.

Wir wünschen Euch allen Gesundheit, Glück und Zufriedenheit im Neuen Jahr!

Claudia & Maya

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Dies und Das veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Blog Jahresrückblick 2018

  1. Isabella schreibt:

    Ich habe euer Jahr ja hier im Blog verfolgt – es war schon sehr erlebnisreich und gut gefüllt. Ich freue mich zu lesen, wie sich alles entwickelt hat und finde es klasse, dass Du mit Maya immer mehr zusammenwächst.
    Ich freue mich schon darauf zu lesen, was dieses Jahr so bringt.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s