Dr. Daniele Ganser – Corona und die Angst (Vortrag in Wien, 29.10.2020)

Also ich habe schon viele Vorträge gesehen aber noch bei keinem Einzigen bekam der Vortragende Standing Ovations!!!

Aber Dr. Ganser ist es im Oktober bei einem Vortrag in Wien gelungen!

Dr. Daniele Ganser ist Schweizer, Historiker und Friedensforscher und leitet das Swiss Institute for Peace and Energy Research (SIPER) in Basel. Er ist spezialisiert auf internationale Zeitgeschichte seit 1945. In seiner Arbeit untersucht er die Themen Frieden, Energie, Medien, Krieg und Terror.

2015 erhielt er den Deutschen IQ-Preis, vergeben von Mensa in Deutschland e.V., dem Verein für hochbegabte Menschen. 2019 erhielt Daniele Ganser den MIND AWARD für Bewusstsein, Bildung, Forschung, Kunst und Frieden.

Zu Beginn benennt Dr. Ganser u. a. die zentralen 3 Ängste unter denen die Menschen weltweit 2020 gelitten haben und nun wieder massiv leiden:

Die Angst vor dem Coronavirus

Die Angst vor der Armut

Die Angst vor der Diktatur


Dr. Ganser betont, dass man alle diese 3 Ängste ernst nehmen muss und dass es nicht darum gehen kann und darf diese Ängste gegeneinander aufzuwiegen, zu bagatellisieren oder klein zu reden. Der Historiker erklärt, dass all diese drei Ängste die Urangst des Menschen triggern und zwar:

Die Angst vor dem Tod

Der Vortrag erklärt nicht nur anhand von Beispielen aus der Vergangenheit, wie diese Ängste geschürt werden sondern zeigt auch auf, wie man diesen entgegentreten kann. Folgende Themen werden behandelt:

  1. Große Ängste: Virus, Diktatur, Armut
  2. Unsere Nervenzellen verknüpfen sich immer neu
  3. Worte lenken Gedanken: Brutkastenlüge 1990
  4. Texte lenken Gedanken: Der Fall Relotius 2018
  5. Die Angst vor Biowaffen: Irakkrieg 2003
  6. Die Angst vor Kommunisten: Vietnam 1964
  7. Atmung hilft gegen Angst und Stress
  8. Die Corona-Angst in Österreich 2020
  9. Zahlen die Angst machen
  10. Fazit: Achtsamkeit ist zentral

Dieser Beitrag wurde unter Österreich, Dies und Das veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Dr. Daniele Ganser – Corona und die Angst (Vortrag in Wien, 29.10.2020)

  1. Annette schreibt:

    Ganser verfolge ich auch schon eine Weile. Er ist grossartig und wird ja immer gern vom Mainstream diffamiert. Sie ziehen ihn ins Lächerliche, weil er recht hat. Finde ich toll, dass du solche Beiträge teilst und hoffe, sie werden oft angeschaut. Gute Zeit euch beiden

    Gefällt mir

    • Ja, eines seiner Videos tauchte irgendwann bei den Youtube-Vorschlägen auf…. und ich war hellauf von ihm begeistert. Er fasst in Worte, was ich mir denke. Habe ja selber mit Kommunikation und Marketing gearbeitet und weiß wie das abläuft. Deshalb war mir auch schon am Anfang der „Pandemie“ klar dass hier irgendwas nicht stimmt. Es passte einfach nicht zusammen.
      Ich muss auch dir danken denn durch deinen Beitrag vor Weihnachten habe ich dann auch den Mut gefunden, mich als „Covidiot“, Verschwörungstheoretiker oder gar als „Nazi“ zu „outen“. Ich dachte, ich wäre allein aber jetzt weiß ich dass es viel gibt, die diese Geschichte nicht glauben. 🙂

      Ich versuche, die Leute zum Nachdenken zu bewegen und wenn nur einer kritischer wird, ist es das wert. Wenn dann in 10 Jahren vielleicht gefragt wird „Warum habt ihr damals nichts getan?“ kann ich zumindest sagen, ich habe versucht, die Leute zum Nachdenken bzw. zum Selbstständig denken zu bringen.

      Aber bis jetzt habe ich noch keine negativen Kommentare bekommen…. dachte, ich würde ein paar Kommentare „zensurieren“ müssen (was Facebook, Youtube und Co machen, kann ich schon lange 😉 ) aber es kam noch nichts. Auch auf meiner privaten Facebook Seite hat mich noch keiner gefragt, ob ich im Social Distancing total bescheuert worden bin … aber die wissen ja hoffentlich dass ich eigentlich ein recht vernünftiger Mensch bin und dass ich mich ansonsten sehr mit politischen Kommentaren zurückhalte. Ich bekomme Kommentare zu meinem Winterbildern von Schweden aber nicht zu anderen Postings. Vielleicht sollte ich es als „peinlich berührtes Schweigen“ deuten? 🙂

      Alles Gute und viel Erfolg mit deinem neuen Buch!
      LG Claudia

      Gefällt mir

      • Annette schreibt:

        Liebe Claudia, dieselbe Erfahrung habe ich auch. Es gibt nicht viele Kommentare zu diesen Posts, mittlerweile habe ich ja schon drei gemacht. Entweder möchten die Leute öffentlich keine Stellung beziehen oder vielleicht ist es wie du sagst. Ich stehe auf jeden Fall zu meiner Meinung und möchte weiterhin authentisch sein und auf der richtigen Seite der Geschichte stehen. Wir haben schon vor fast einem Jahr erkannt, dass etwas falsch läuft und da wurde ich zuerst als Verschwörungstheoretiker bezeichnet. Ich wusste damals gar nicht, was das ist, so sehr war ich in meiner (ignoranten) Bubble. Mir geht’s wie Schiffmann, ich bin letztes Jahr echt nochmals auf die Welt gekommen. Der Prozess ist schmerzhaft, aber auch wohltuend, und mittlerweile weiss ich, dass unter den „Verschwörungstheoretiker“ ganz tolle Menschen sind und es eine Auszeichnung ist, denn wir sind noch in der Lage zu denken und die Dinge klar zu sehen. Bei dieser ganzen Plandemie (ich nehme an, du hast die Filme auch gesehen), geht es eben um verschiedene Dinge, die USA Wahlen spielen eine grosse Rolle. Schau mal hier rein, superspannend und lesenswert: https://ccpgloballockdownfraud.medium.com/the-chinese-communist-partys-global-lockdown-fraud-88e1a7286c2b Was mich am meisten schockt ist die Leichtigkeit, mit der man die Welt aufs Kreuz legen konnte. Die Menschen lassen sich gerade zerstören und sagen keinen Mucks. Zum Glück gibt es einige Kämpfer. Die Wahrheit lässt sich auf Dauer nicht unterdrücken. Für viele ist es schon zu spät, aber da ist irgendwann viel Aufarbeitung fällig. Hoffentlich noch zu meinen Lebzeiten 😉 . Alles Liebe und geniesst das Wochenende, Annette

        Gefällt mir

      • Annette schreibt:

        PS: Ausserdem haben sich fast alle Verschwörungstheorien bewahrheitet…

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s