Erneuerung der Drainage. Juni 2011

Im Frühjahr 2011 entdeckten wir dass im Speisenkeller Wasser eingedrungen ist. Der Boden und die Wand in einer Ecke waren so feucht, dass sogar ein Holzregal darinnen aufgeweicht war. Und so blieb uns nichts anderes übrig, als aufzugraben und eine neue Drainage zu legen. Über Vermittlung unseres Nachbarn fanden wir jemanden im Ort, der uns mit seiner Baggermaschine bis zur Grundmauer aufgrub. Dabei ging leider auch das Regenabflussrohr kaputt aber das war nicht so schlimm wie der Anblick des „nach oben“ (!!!) gebogenen Drainagerohrs.

Der felsige Grund produzierte einen beachtlichen Steinehaufen im Garten … aus dem wir später teilweise unseren Steingarten bzw. eine Einrandung des später verbreiteteten Kiesweges rund ums Haus. Hier einige Bilder von der „Grube“ und des Gartens mit Steinbergen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s